Fleischmarkt

1010 Wien
Objekt Nr.: 305/02279
Fleischmarkt. Architektur

ARCHITEKTURBESCHREIBUNG

Der gesamte Altbestand des berühmten Jugendstilobjekts mit seinen großzügigen historischen Fassaden in Zusammenarbeit mit dem Bundesdenkmalamt wurde revitalisiert. Ebenso wurden die imageträchtigen Keramikfassaden an der Fleischmarktseite und der Rotenturmstraße originalgetreu wiederhergestellt und die eindrucksvollen raumhohen Verglasungen in den unteren Geschossen behutsam restauriert. Zum Einsatz kam avancierte Technik mit besonderem Augenmerk auf Nachhaltigkeit und maximale Zukunftstauglichkeit. Das geschichtsträchtige Haus empfängt seine neuen Mieter mit kompromisslosen High-End-Ausstattungen – in lichtdurchfluteten, bis zu 3,20 m hohen Arbeitsräumen des Fin de siècle.
Fleischmarkt. Projekt

PROJEKT

Das neue First Class Office Building liegt im ersten und innersten Bezirk von Wien. Die mitteleuropäische Metropole ist seit geraumer Zeit Erster – im weltweiten Städte—Ranking der Lebensqualität.

Das Büroprojekt Fleischmarkt 1 setzt neue Benchmarks im Herzen der Stadt.

Zur einmaligen Lage und der singulären Architektur des späten Jugendstils kommt als drittes Alleinstellungsmerkmal eine kompromisslos kunden- und erfolgsorientierte Ausstattung. Diese basiert auf einem richtungsweisenden ökologischen Betriebskonzept. Bestechend sind der hocheffiziente Umgang mit Energie, die klugen internen Infrastrukturen und das professionelle Komfortangebot. Fleischmarkt 1 bietet erstklassige Arbeitsbedingungen für urban professionals, die das Außergewöhnliche suchen.
Fleischmarkt. Standort

STANDORT

Am Fleischmarkt befand sich nicht nur der berühmte Markt, wie der Name verrät, sondern auch der älteste Sitz der Fleischhauer.

Aufgrund der Nähe zum Hafen an der damals noch unregulierten Donau wurde hier später auch der Holzmarkt abgehalten. Die Adresse war über Jahrhunderte ein traditioneller Anziehungspunkt für Gasthöfe, die Handelsleute aus ganz Europa beherbergten.

Verkehrsanbindung:

öffentlich:
U1, U3: Station Stephansplatz
U1, U4: Station Schwedenplatz
Autobus Linie 1A, 2A, 3A: Station Stephansplatz
Autobus Linie 2A: Station Schwedenplatz
Straßenbahn Linie 1, 2, N: Station Schwedenplatz
Fleischmarkt. Nutzung

NUTZUNG

Die vermietbare Gesamtfläche beträgt ca. 12.500 m2.

Diese ist in 6 Regelgeschosse mit Flächen zwischen 1.600 und 2.500 m2 aufgeteilt. Je nach Mieterwunsch bestehen hochflexible Teilungsmöglichkeiten in Einzel-, Kombi- und Gruppenbüros.

Die lichte, nutzbare Raumhöhe beträgt bis zu 3,20 m.

Die Voraussetzungen für einen professionellen Bürobetrieb des 20. Jahrhunderts schaffen benutzerorientierte, individuell steuerbare Hightech-Ausstattungen, die das gesamte Objekt und dieeinzelnen Bürobereiche strukturieren.

Die Tiefgarage bietet Stellplätze für 25 PKW´s.
Fleischmarkt. Flächen & Eckdaten

FLÄCHEN & ECKDATEN

FLÄCHENTABELLE:

ArtStockwerkFreie FlächeTeilbar abTerrasseBemerkung
Büro 1 400,00
Büro 2 2.497,00
Büro 3 1.014,00
Fläche: 400,58 m² - 3.912,73 m²
Nettomiete/m2: € 18,00 - € 24,00
Betriebskosten/m2: € 3,50 / m²
Fleischmarkt. Kontakt

KONTAKT

Ihr Büromaklerteam

TEL:  01/ 205 215 - 32
MAIL:  bueros@bar.at
VCard  VCard